Hamburger Institut für Berufliche Bildung

Die Broschüre informiert über Anschlussperspektiven für Jugendliche unter 25 Jahren, die die 10. Klasse mit oder ohne Schulabschluss beendet haben.

Die Broschüre „Anschlüsse ermöglichen – Perspektiven eröffnen“ informiert in der Berufsberatung tätige Lehrkräfte, Ausbildungsvorbereitungsbegleiterinnen und -begleiter, Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, Beraterinnen und Berater über Anschlussperspektiven für Jugendliche, die die 10. Klasse mit oder ohne Schulabschluss beendet haben. Sie vermittelt einen Überblick zu verschiedenen Maßnahmen, wie z.B. geförderte Ausbildungsangebote, Berufsvorbereitung, Angebote für die berufliche Rehabilitation junger Menschen mit Behinderung. Die Zugangsmöglichkeiten sind jeweils aufgeführt.

Hinweise für Jugendliche mit Fluchthintergrund finden Sie auf dieser Seite unter Downloads.
Weitere vertiefende Informationen finden Sie unter Links.

Die Übersicht "Zugänge für Jugendliche mit Fluchthintergrund zur Berufsvorbereitung, -orientierung und (geförderten) Ausbildung" wird derzeit überarbeitet.

Stand der Information: Juni 2017