Wir sind ein Team aus erfahrenen Psychologinnen und Psychologen, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Lehrerinnen und Lehrern, Sonderpädagoginnen und Sonderpädagogen und einer Verwaltungsfachangestellten. Wir sind für Fragen und Probleme rund um den Besuch einer staatlichen berufsbildenden Schule ansprechbar und unterstützen bei der Bearbeitung von pädagogischen, psychologischen und sozialen Problemen. Ziel ist es dabei, dass möglichst viele Menschen den gewählten Bildungsgang erfolgreich gestalten und beenden können.

Unsere Beratung orientiert sich an den Bedürfnissen und Möglichkeiten der Ratsuchenden. Wir klären gemeinsam mit Ihnen die Ausgangslage und unterstützen Sie dabei individuelle und passende Lösungen für sich zu finden. Sie entscheiden, welche Schritte Sie gehen und auf dieser Basis leisten wir bei Bedarf praktische Hilfestellungen. Manchmal ist es leichter, außerhalb der Schule oder des Ausbildungsbetriebes Unterstützung zu suchen und sich mit seinen Problemen mitzuteilen. Hier steht Ihnen das BZBS als externe und vertrauliche Beratungsstelle zur Verfügung.

Die Schulen, die Schülerinnen und Schüler, Auszubildende, die Ausbilderinnen und Ausbilder und die Eltern können sich direkt an uns wenden. Das Geschäftszimmer ist in der Schulzeit von 9 – 17 Uhr besetzt. Frau Reuß nimmt Ihren Anruf entgegen und leitet Ihre Anfrage an die zuständige Mitarbeiterin oder den zuständigen Mitarbeiter weiter. Natürlich können Sie auch per Fax, per Mail (siehe Kontaktformular) oder per Post Kontakt mit uns aufnehmen.


 

Angebote des BZBS: