Die Staatliche Handelsschule mit Beruflichem Gymnasium Harburg (H 10) und die Staatliche Schule Sozialpädagogik Harburg (W 5) fusionierten 2016 am Standort Göhlbachtal zur Berufliche Schule Hamburg-Harburg (BS 18). Die BS 18 bietet Bildungsgänge in den zwei Berufsfeldern Wirtschaft und Sozialpädagogik an. Als einzige berufsbildende Schule im Bezirk Harburg hat sie sieben Bildungsgänge und bietet damit eine breite Bildungspalette an.


Die Schule in Zahlen

Schülerzahl : 1.467*, davon 414* Berufsschüler (*Schuljahreserhebung 2017)


Bildungsgänge

Berufsvorbereitungsschule

  • Ausbildungsvorbereitung für Migranten (AvM-Dual)

Berufsschule für

  • Kaufleute für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Forderungsmanagement)

Berufsfachschule

  • Berufsqualifizierung Kaufleute für Büromanagement
  • BFS vollqualifizierend für Sozialpädagogische Assistenz (MSA / erw. ESA)
  • Höhere Handelsschule

Fachoberschule

  • Sozialpädagogik

Berufliches Gymnasium

  • Fachrichtung Wirtschaft
  • Fachrichtung Pädagogik und Psychologie

Fachschule

  • für Sozialpädagogik (Weiterbildung zum/zur staatlich anerkannten/anerkanntem Erzieher/in)

Kita

  • Praxisausbildungsstätte der Beruflichen Schule Hamburg-Harburg
    Göhlbachtal 38, 21073 Hamburg
    Leitung: Bernd Menzel

Zentrale Anmeldeschule für die staatlichen Berufsfachschulen für Sozialpädagogische Assistenz (mit MSA):
Anmeldezeitraum: 01.02. – 31.03. des jeweiligen Jahres
Anmeldezeiten entnehmen Sie bitte der Homepage der Schule:
http://beruflicheschulehamburgharburg.de/anmeldung-spa-msa/