Die Geschäftsführung des HIBB ist dem Kuratorium berichtspflichtig.

Gemäß einem Gesetz zur gleichberechtigten Vertretung der Sozialpartner und des Staates in den Gremien des HIBB besteht das Kuratorium des HIBB aus neun stimmberechtigten Mitgliedern (drei Vertreter/innen der zuständigen Behörde, drei Vertreter/innen der Unternehmensverbände und Kammern sowie drei Vertreter/innen der Gewerkschaften) und zwei beratenden Schulleitungen.

Das Kuratorium berät die Geschäftsführung in allen Angelegenheiten der beruflichen Bildung, beschließt über Schwerpunkte der Berufsbildungspolitik, Rahmenbedingungen der Lehrpläne sowie Vorschläge für den Etat und zur Ernennung von Schulleitungen. Ihm obliegt die Feststellung des Jahresabschlusses des HIBB gemäß § 85d HmbSG.


Mitglieder des Kuratoriums

Vorsitzender

Rainer Schulz
Behörde für Schule und Berufsbildung (Staatsrat)


Stellvertretende Vorsitzende

Prof. Dr. Hans-Jörg Schmidt-Trenz
Handelskammer Hamburg  (Hauptgeschäftsführer)

Ingo Schlüter
DGB-Bezirk Nord (stellvertretender Vorsitzender)


Weitere stimmberechtigte Mitglieder

Michael Thomas Fröhlich
Unternehmensverband Nord (Hauptgeschäftsführer)

Henning Albers
Handwerkskammer Hamburg (Hauptgeschäftsführer)

Ina Morgenroth
IG Metall Hamburg (2. Bevollmächtigte)

Thorsten Altenburg-Hack
Landesschulrat, Leiter des Amtes für Bildung

Agnes Schreieder
ver.di Hamburg (Landessekretärin)

Petra Lotzkat
Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration (Amtsleiterin)


Beratende Mitglieder

Martin Neumann
Staatliche Gewerbeschule Stahl- und Maschinenbau (Schulleiter)

Karin von Palubicki
Berufliche Schule für Wirtschaft und Steuern (Schulleiterin)