Dezember 2018:

Vorlage eines ersten ganzheitlichen Studienplan-Entwurfs unter Beachtung der Lerninhalte, Studienstruktur und Organisation von Ausbildung und Studium.

November 2018:

Erster Kreativworkshop: Die Projektgruppe berät unter professioneller Begleitung über Strategien der Kommunikation und des Marketings.

Oktober 2018:

Zweiter Workshop zur Entwicklung der Bildungsgänge: Das Portfolio wird um die Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker sowie den entsprechenden Studiengang Informatik erweitert.

September 2018:

Kickoff des Projektes: Berufsschullehrer, Professoren und die Projektgruppe treten in den Austausch über Ziele und Inhalte der studienintegrierenden Ausbildung. Die Arbeitsgruppen der Bildungsentwicklung legen den Fokus zunächst auf die kaufmännischen Berufen und den Studiengang Betriebswirtschaftslehre.

August 2018:

Sascha Hartung wird Projektleiter. Der Diplomkaufmann und Oberschulrat wechselt vom Zentrum für Lehrerbildung Hamburg in das HIBB.