Das HIBB plant ab 2020 sein Angebot an Bildungsgängen um die studienintegrierende Ausbildung zu erweitern: Heranwachsende mit Hochschulzugangsberechtigung und Ausbildungsvertrag können an der Beruflichen Hochschule Hamburg Bachelor und Berufsabschluss erwerben.

Industriekaufleute, Bankkaufleute und Kaufleute für Marketingkommunikation sowie Fachinformatikerinnen und Fachinformatiker werden die Pioniere in den Studiengängen Betriebswirtschaft und Informatik sein. Zudem erhalten Auszubildende in gewerblich-technischen Berufen die Möglichkeit, ein Studium der Betriebswirtschaftslehre (BWL) zu absolvieren. Schrittweise sollen weitere kaufmännische und nicht-kaufmännische Berufe und Studiengänge dazukommen.