Machen wir das Richtige? Machen wir das Richtige richtig und sind unsere Prozesse und Arbeitsbedingungen optimiert? Um die Qualitätsentwicklung in der Arbeit systematisch fortzuentwickeln und diese Fragen dabei zu bearbeiten, hat die HIBB-Zentrale seit 2011 ein Qualitätsmanagement erfolgreich aufgebaut und weiterentwickelt.

Im Herbst 2013 wurde die HIBB-Zentrale hierfür erstmals mit dem Qualitätssiegel „Qualitätszentrierte Entwicklung in der Schulverwaltung – QZE“ der Firma MTO Psychologische Forschung und Beratung GmbH ausgezeichnet, im Dezember 2016 erfolgte die Rezertifizierung.

MTO bestätigt, dass das Qualitätsmanagement systematisch und funktional optimal in der Struktur des HIBB verankert ist. Innerhalb der Geschäftsbereiche der HIBB-Zentrale sind Leitziele, Kriterien und Standards der Zielerreichung formuliert sowie Geschäfts- und Kommunikationsprozesse dokumentiert worden. Diese werden in jährlichen Qualitätsforen auf Abteilungsebene sowie HIBB-übergreifend validiert und weiterentwickelt.

AZAV-Zulassung

Das HIBB ist seit Juni 2014 nach der Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) als Träger zugelassen. Weitere Informationen siehe bei Links unter „Schulisches Qualitätsmanagement“.