Ab August 2018 können Betriebe den neuen Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im E-Commerce ausbilden. Mit diesem modernen Beruf können viele Nachwuchskräfte für den Online-Handel in den verschiedenen Berufsfeldern begeistert werden.

Detaillierte Informationen über den neuen Ausbildungsberuf finden Sie auch auf der Homepage der Handelskammer Hamburg.

In Hamburg wird die Ausbildung der Kaufleute im E-Commerce an der Beruflichen Schule City Süd (BS 32) angeboten (siehe ANBIETENDE SCHULE). Die Schule verfügt aus E-Commerce-Projekten, die sie in der Ausbildung im Beruf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel, Fachrichtung Großhandel durchgeführt hat, bereits über Vorerfahrungen. Im Lehrerteam, das das Curriculum für den neuen Ausbildungsberuf erarbeitet, sind zusätzlich praktische Erfahrungen aus den Bereichen Informatik, Marketing und Unternehmensberatung vorhanden. Eine weitere Qualifizierung erfolgt über Fortbildungen und E-Commerce-Sessions in Betrieben. Im ständigen Austausch mit E-Commerce-Experten erarbeitet das Team aus Lehrkräften und Ausbildern zurzeit ein Curriculum, das die betrieblichen Herausforderungen und Prozesse im E-Commerce abbildet. Ab dem Schuljahr 2018/19 geht es im neuen Ausbildungsberuf voraussichtlich mit zwei Berufsschulklassen an der BS 32 los (Stand 18.06.2018).

Kommunizieren auch Sie mit dem Team auf Twitter unter @eComSchule.