Hamburger Institut für Berufliche Bildung

Heft 2/2015, Schwerpunkt: 150 Jahre staatliche berufsbildende Schulen in Hamburg

"Berufliche Bildung Hamburg" ist die Zeitschrift des Hamburger Instituts für Berufliche Bildung. Sie informiert über die Arbeit und aktuelle Entwicklungen der Schulen, bildungspolitische Neuerungen und pädagogische Fragen. Die Zeitschrift erscheint in der Regel dreimal im Jahr und mit einer Auflage von 5.400 bis 6.000 Exemplaren. Sie wird an die Partner der beruflichen Bildung Hamburg und die berufsbildenden Schulen - in ausreichender Anzahl für die Lehrkräfte und Schulvorstände - kostenlos versandt.

Herausgeber ist der Geschäftsführer des HIBB, Rainer Schulz. Redaktionsmitglieder sind Kirsten Brangs (HIBB, HI Ö2), Dr. Cortina Gentner (Amt für Weiterbildung), Andreas Grell (HIBB, HI 22), Uwe Grieger (HIBB, HI S), Peter Heinbockel (Schulleiter H 7), Dr. Angela Homfeld (Redaktionsleitung; HIBB, HI Ö), Simone Jasper (Schulleiterin FSP 1), Rainer Schulz (HIBB, HI), Prof. (i.R.) Dr. Wolfgang Seyd, Volker Striecker (Schulleiter G 6), Dr. Annegret Witt-Barthel (HIBB, HI R).

Mit Anregungen und Kritik, Leserbriefen oder Beiträgen wenden Sie sich bitte an die Redaktion über: angela.homfeld@hibb.hamburg.de .