Zielgruppe

Junge Menschen mit dem Förderschwerpunkt Sehen


Struktur & Ziele

Die teilqualifizierende Berufsfachschule vermittelt jungen Menschen mit dem Förderschwerpunkt Sehen in einer dreijährigen Ausbildung, die auf Antrag um ein Jahr verkürzt werden kann, berufsbezogene und allgemeine Kompetenzen für kaufmännisch verwaltende Berufe. Ein Probehalbjahr ist nicht zu absolvieren.
Der Abschluss ist in seiner Berechtigung dem mittleren Bildungsabschluss gleichgestellt.


Aufnahmebedingungen

Keine Notenschwelle


Abschluss

Der zu erwerbende Abschluss ist in seiner Berechtigung dem mittleren Bildungsabschluss gleichgestellt.


Information und Anmeldung

Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte
Berufliche Abteilung:
Handelsschule für Blinde und Sehbehinderte